Moorpackungen

Moor gilt als eines der ältesten Naturheilmittel und wird vor allem im Humanbereich schon lange erfolgreich angewandt.
Bei Pferden werden Moorkissen bei vielerlei Beschwerden wie Verspannungen und Schmerzen der Rückenmuskulatur, bei Erkrankungen des Muskelstoffwechsels, sowie auch zur Entspannung und Förderung der Regeneration erfolgreich verwendet. Neben den schmerzlindernden, entzündungshemmenden und aktivierenden Eigenschaften kann Moor über lange Zeit eine konstante Temperatur halten.

 

Ich verwende aus Nachhaltigkeitsgründen das schneepferd® Natur Moorkissen für Pferde und für Hunde ein kleineres.

 

schneepferd® Natur Moorkissen sind:

schnell einsatzbereit

mit hoher Tiefenwirkung

mit Naturmoor Füllung

ein natürlicher Rohstoff

verfügen über langes Temperaturspeichervermögen

 

Die Warmanwendung
In der Warmanwendung wird der Stoffwechsel durch die erhöhte Durchblutung angeregt und die Muskulatur entspannt sich. Verspannungen und Schmerzen werden durch die Auflage des Moorkissens gelindert. Es kann aber auch einfach als Wellnessbehandlung angewandt werden, um dem Tier etwas Gutes zu tun oder präventiv Muskelproblemen vorzubeugen.

Wärmeanwendungen haben sich während der Ruhephasen vor und nach der Bewegung bewährt – die Muskulatur ist besser durchblutet, geschmeidiger und die Patienten physisch und psychisch entspannt.

 

Quelle: https://schneepferdblog.wordpress.com/2021/03/09/moorkissen-moortherapie-fur-pferde/


Copyright ©2016 Horse Therm Pferdethermografie Alexandra Groß